Zeit und Leidenschaft
Die Natur verstehen, respektieren und mit ihr kooperieren – all dies steht für Max Geitlinger im Vordergrund.

Er möchte positive Impulse setzen und dadurch den Boden beleben und pflegen, deshalb erfolgt die Bewirtschaftung seiner Reben ohne einsatz von schädlichen Herbiziden oder Insektiziden.

Außerdem setzt er auf kleine Erträge und gesunde Trauben durch konsequete Selektion.

Seine Weine entstehen durch Vergärung mit der natürlichen Hefeflora. Und durch die Mischung von Inovation mit Tradition, Zeit und Leidenschaft.

Das Video: Von der Traube in die Flasche