Max Geitlinger
Die Natur verstehen, natürliche Prozesse respektieren und mit ihnen kooperieren – all dies steht für den Winzer Max Geitlinger im Vordergrund seiner Arbeit.

Geitlinger, der in namhaften Weingütern wie dem Schlossgut Istein und Ruser gelernt hat und in Weinsberg zum staatlich geprüften Techniker für Weinbau und Önologie ausgebildet wurde, verfolgt eine eigene Philosophie, die sich auch in den aktuellen Jahrgängen auf eine ebenso bodenständige wie filigrane Weise zeigt: Seine Weine entstehen in einer harmonischen Symbiose aus Tradition und Innovation, Leidenschaft und Zeit.

Seine Weinberge liegen überwiegend im Wollbacher Rebberg, aber auch in Holzen und Feuerbach, wo ausschließlich Spätburgunder-Trauben wachsen.

Durch konsequentes Schaffen im Weinberg reifen im Keller seine feinen, individuellen Weine – die Natur und die Zeit sind dabei deren prägende Elemente.